Alan Wake

Preview: Alan Wake (PC, Xbox 360)

Wer ist eigentlich Alan Wake?

Alan Wake ist ein Horror-Schriftsteller, der unter einer Schreibblockade leidet. Um sich ein wenig zu erholen und zu inspirieren beschließt er mit seiner Freundin Alice die Zeit im verträumten Städtchen Bright Falls zu verbringen. Dies allerdings entpuppt sich als ein wahrer Albtraum. Seine Freundin, welche im Übrigen auch seine Muse ist, verschwindet spurlos und es scheint, als wären seine Horrorgeschichten Wirklichkeit. Alan Wake macht sich auf den Weg um seine Freundin zu suchen.  

GTA meets Silent Hill

Das Spiel soll in verschiedenen Episoden aufgeteilt sein, die jeweils mit einem Cliffhanger enden. Silent Hill- und GTA-Spieler werden sich im Gameplay von Alan Wake sofort zurechtfinden. Remedy erschafft hier eine ziemlich authentische Umgebung mit vielen Freiheiten, in der man einen Tag- und Nacht Zyklus erhält. In der Nacht entpuppt sich das Grauen in Form von üblen Gestalten, die nicht einfach mit einem Schuss aus der Pistole erledigt werden können. Die Taschenlampe ist hier genauso wichtig wie der Colt – erst nach dem Beleuchten der finsteren Kreaturen werden diese geschwächt  und können mit einem goldenen Schuss ins Jenseits befördert werden. Alan Wake hetzt hier durch Wälder und Gebäude und die Dramaturgie wird vom Soundtrack sehr stark in den Vordergrund gestellt.